/

Podcast: Ungarische Räterepublik

Man darf nicht vergessen, dass auch das heutige Burgenland als Teil Ungarns vier Monate lang kommunistisch regiert. Die ungarische Räteregierung versetzt ab März 1919 das kriegsgebeutelte Ungarn in einen Zustand, der als Roter Terror in die Geschichte eingeht. Ča u Madjarskoj još spominja na dob Črljenoga terora?

1 min. čitanja
//

Testimonium: Martin Zsivkovits

Bivši direktor Martin Živković povida u intervjuu o utemeljenju Dvojezične savezne gimnazije u Borti. Der Stinatzer spricht im Interview über seine Liebe zur Sprache, den Tod seines Vaters und seine Zeit als Schulleiter.

1 min. čitanja
/

Testimonium: Tibor Jugovits

Čajtanac Tibor "Tibi" Jugovits je duga ljeta angažiran u društvenom sektoru manjine, med drugim je bio predsjednik Hrvatskoga centra. Tibor Jugovits spricht über seine Zeit beim Kroatischen akademischen Klub, seinen Beruf als Steuerberater und Chancen der Mehrsprachigkeit.

1 min. čitanja
/

Testimonium: Ana Schoretits

Ana Schoretits piše igrokaze, pjesmice, prozu i dičje knjige. Die Autorin aus Zagersdorf/Cogrštof erklärt ihr Pseudonym "Marko Varga" und warum sie mehrsprachige Bücher schreibt.

1 min. čitanja
/

Podcast: Die Ära Robak

Assimilation als Parteiprogramm. Die starke Assimilation bei den burgenländischen Kroaten in der Nachkriegszeit als Podcast. SPÖ-Bürgermeister Fritz Robak wird zur Gallionsfigur der Assimilationsbefürworter.

1 min. čitanja
/

Testimonium: Jurica Csenar

Poslovni žitak ga je peljao od Hrvatskih novin do ORF-a. Za svoju hrvatsku liriku nije samo poznat u Gradišću. Im Interview spricht Jurica Csenar über die politisch brisanten 1970er Jahre und seinen Weg in den Journalismus.

1 min. čitanja
1 2 3 19